Kleine Osterüberraschung

Für diese Schachtel habe ich die Framelits Formen für die Zierschachtel für Andenken aus dem Herbst-/Winterkatalog 2014 verwendet. Die Schachtel alleine finde ich schon sehr schön und sie bedarf eigentlich keiner großen Zierde mehr. Für diese Osterüberraschung habe ich allerdings auf eine Seite noch ein "Guckfenster" mit einem Kreis aus der Kreis-Kollektion ausgestanzt, damit das kleine Osterhäschen aus rausschauen kann 😊 


Das Designerpapier habe ich selbst in den Farben Olivgrün, Kürbisgelb und Osterglocke gestempelt. Die kleinen Blümchen dafür kommen aus dem Stempelset Perpetual Birthday Calendar, welches, wie ich finde, sehr vielseitig einsetzbar ist. Den kleinen Anhänger habe ich ebenfalls mit Framelits aus der Kreis-Kollektion ausgestanzt und im Anschluss mit dem Stempelset Ein Gruß für alle Fälle bestempelt. Das kleine Loch als Anhängeröse wurde mit der 1/8" (3,2 mm) Handstanze ausgestanzt.


Danach habe ich den Anhänger mit einer kleinen Schlaufe an der Zierschachtel festgebunden und das Häschen mitsamt ein bisschen Osterstroh in der Schachtel platziert. (Tipp: Damit das Häschen beim Transport nicht verrutscht einfach einen kleinen Streifen Snail Klebemittel auf den Boden der Schachtel anbringen - am Besten etwas schräg, damit der Hase leicht von der Seite zu sehen ist - und dann das Häschen darauf setzen.)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0