Ein paar Stunden Washington DC

Nach unserem Aufenthalt in New York ging es mit dem Bus frühmorgens über Baltimore nach Washington DC, wo wir sage und schreibe einen ganzen Tag Aufenthalt hatten, um wenigstens ein bisschen von der Stadt zu sehen. 

 

Da unser Bus direkt am Hauptbahnhof gehalten hat, sind wir zunächst mit der UBahn zum Hotel gefahren, um unsere Koffer loszuwerden. Mit der Bahnfahrt hat auch schon die erste kleine Herausforderung auf uns gewartet: Bahntickets kaufen. Ein solches System habe ich vorher noch nicht gesehen: Jede Strecke hat ihren eigenen Tarif und man muss entsprechend Geld auf die Karte laden, um fahren zu können. Wir haben dann kurzerhand eine Tageskarte geholt 😄 

 

Die erste Station unserer Sightseeingtour war dann das Pentagon - hier wird man schon in der UBahn darauf aufmerksam gemacht, dass keine Kameras und Handys erwünscht sind, weshalb unser einziges Bild auch nur von Weitem ist. Danach ging es zum Arlington National Cemetery, von wo aus man einen tollen Blick über  Washington DC hat. Es ist unglaublich beeindruckend gewesen, ein solch großes Areal als Friedhof zu sehen. Dort fahren sogar regelmäßig Busse, um die Wege zu verkürzen.

Über die Arlington Memorial Bridge ging es dann in Richtung Lincoln Memorial, wo sich eine ganze Reihe von Denkmälern befindet. Begonnen mit dem Lincoln Memorial sind wir nacheinander zum Vietnam Veteran Memorial, zum World War II Memorial und zum Washington Monument gelaufen.

Von dort aus ging es zum Weißen Haus, das ich mir irgendwie größer vorgestellt hatte 😄 

Um unsere Sightseeingtour noch abzuschließen sind wir Nachmittags zum Kapitol und im Anschluss zum Thomas Jefferson Memorial. Dann ging es nach einem langen Tag ins Hotel, denn am nächsten Tag hatten wir bereits früh einen Flug in Richtung Yellowstone National Park 🌳

 

Noch ein kleiner Hinweis falls ihr auch mal einen Flug von Washington aus buchen mögt und so schlau seid wie wir, die direkt am Flughafen ein Hotel buchen wollten: In der Gegend um Washington sind drei große Flughäfen und der Washington Baltimore Airport ist leider nicht am nächsten zum Zentrum 😄 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0