Archiv 2014

Zauberkarte "Fröhliche Weihnachten"

Passend zum heutigen Tage möchte ich dir diese Zauberkarte zeigen, die ich erstellt habe. Sie ist mit dem Stempelset "Frosty Friends" erstellt, und mit den Mix-Markern koloriert. 


Die Anleitung für diese Karte findest du hier.


Nun wünsche ich euch allen frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage! 🎄 🎅 🎁

1 Kommentare

Anleitung für die "Card in a Box"

Endlich bin ich mal wieder in mein Bastelzimmer gekommen und habe wie schon so lange versprochen die Anleitung für eine "Card in a Box" erstellt. Bei mir ist diese Karte eher weihnachtlich gehalten, aber du kannst sie in allen Variationen machen. 


Nicole hat beispielsweise eine sehr schöne "Card in a Box" zu einer Hochzeit erstellt.

Für diese Karte benötigst du zunächst einen Cardstock in der Größe 23 cm • 14 cm. Dieser bildet das Grundgerüst der Karte. Er wird an der langen Seite bei 5,4 cm, bei 10,8 cm, bei 16,2 cm und bei 21,6 cm gefalzt. An der Kurzen Seite falzt du ihn bei 7 cm. 


Nun suchst du dir eine Seite aus, bei der du alle Falzlinien bis zur Mittelfalz einschneidest. Den kleinsten Teil (auf meinem Bild ganz links) kannst du komplett wegschneiden und eine kleine Ecke in der unteren Seite wegschneiden, damit es beim Kleben keine unschön überstehenden Kanten gibt. 


Dein Cardstock müsste nun so, wie auf dem Bild aussehen.

Als nächstes schneidest du zwei Streifen mit 8 cm • 3,5 cm aus. Diese Teile werden von beiden Seiten bei jeweils 1,5 cm gefalzt. Nach dem Falzen musst du die Falzlinien nachfalten. Die Streifen sollten nun wie ein "Z" aussehen. 


Als nächstes musst du vier Streifen Doppelseitiges Klebeband auf ca. 3,5 cm Breite zuschneiden. Jeweils zwei der Streifen benötigst du für einen Cardstockstreifen. Ein Streifen wird auf die obere Seite des umgefalzten Z geklebt und der andere auf die untere Seite.

Nun löst du die Folie von einem Klebestreifen ab und klebst den Z-Streifen auf deinen vorher zugeschnittenen Cardstock., sodass die kleine Lasche mit einer Falzlinie abschließt. Den anderen Z-Streifen klebst du in das gleiche Feld in entgegengesetzter Richtung. Wenn du nun beide Streifen zu einer Seite umfaltest, dann treffen sich die kleinen Umgefalteten Kanten der Z-Streifen fast. Von diesen beiden Kanten löst du nun auch die Folie des Doppelseitigen Klebebands.





Wenn du deine Karte nun von Oben betrachtest, sollte sie so wie auf dem Bild aussehen:

Nachdem du die Folie vom doppelseitigen Klebeband abgelöst hast, faltest du einfach die eine Seite deiner Karte auf die beiden Z-Streifen. Danach noch die Folie vom Klebeband auf der Klebelasche lösen und die andere Seite deiner Karte darauf falten. Nun ist das Grundgerüst der Karte fertig. Du benötigst als Dekoration vier gleichgroße Teile für die oberen umgefalteten Seiten und ein langes Teil für die hochstehende Rückseite.


Vor dem Zusammenkleben sieht die Karte von oben aus wie auf dem unteren Bild.

0 Kommentare

Happy Birthday Törtchen

Heute möchte ich dir diese wundervolle Geburtstagskarte zeigen. Diese habe ich nicht selbst erstellt, sondern geschenkt bekommen und ich finde sie wirklich sehr schön 😊 

0 Kommentare

Anleitung 3D Karte Geschenke

Wie im Blog Hop angekündigt, kommt hier nun die Anleitung für die wunderbare 3D Karte mit Geschenken für Weihnachten.

Für diese Karte benötigst du:

 

• roter Cardstock 16,6 cm • 12,3 cm

• weißer Cardstock 16 cm • 12 cm

• Designpapier 7,9 cm • 4 cm

• Designpapier 5,9 cm • 3 cm

• Designpapier 3,9 cm • 2 cm

--> alles jeweils in der Hälfte der längeren Seite falzen

• Masking Tape oder Schleifenband 


Wenn du ein bisschen Rand zwischen deinem größten Päckchen und dem Rand der Karte haben magst, wenn die Karte geschlossen ist, dann musst du den roten und weißen Cardstock jeweils etwas länger zuschneiden (also anstatt   16,6 cm z.B. 17,6 cm zuschneiden)

 Den weißen Cardstock gefaltet lassen und dann mit dem Zuschneiden beginnen.

 

Hierfür die gefalzte Kante oben am Schneidebrett anlegen. Dann bei 1,5 cm einen Schnitt von 4 cm Länge machen. Der nächste Schnitt wird bei 5,5 cm ebenfalls mit der Länge von 4 cm gemacht. Danach bei 8,5 cm einen Schnitt von 3 cm Länge machen. Zuletzt einen Schnitt von 2 cm Länge bei 10,5 cm machen. 

 

Damit das Falten später einfacher fällt kannst du die senkrechten Linien vorfalzen. Hierfür von der Falzlinie ausgehend zwischen den 4 cm Linien bei 4 cm eine Falz vorfalzen. Zwischen der 4 cm und der 3 cm Linie bei 3 cm eine Falz vorfalzen und zwischen der 2 cm und der 3 cm Linie bei 2 cm eine Falz vorfalzen.




Die eingeschnittenen Teile nach hinten umknicken. 

 

Wenn du nun die Karte auffaltest, dann kannst du deine eingeschnittenen Elemente nach vorne knicken, sodass sie aussehen, wie auf dem Bild. Die Päckchen sind nun schon deutlich erkennbar.

 

 

Nun kannst du das Designpapier anbringen. ich habe hierfür Doppelseitiges Klebeband genommen, da die Klebeverbindung einem gewissen Druck ausgesetzt ist und der Kleberoller dies meist nicht so gut aushält, wie doppelseitiges Klebeband

 

 

Nun kannst du das Masking Tape oder dein Schleifenband auf den Päckchen anbringen.


Von hinten aus gesehen, sollte deine Karte nun so, oder so ähnlich aussehen.


Tipp: Wenn du dein Schleifenband zuerst vorne ausrichtest und dann eine überstehende Seite vorsichtig umfaltest und festklebst und danach die andere Seite erst festklebst, ist das Band  einfacher anzubringen.

 

Zum Abschluss oben auf das oberste Päckchen eine kleine Schleife kleben. Ich habe die Schleife aus zwei einzelnen Teilen erstellt, da es mir so einfacher gefallen ist diese gerade Schleifenform zu erstellen. Am Besten die Schleife am Hintergrund festkleben.


Anschließend im unteren Bereich einen Streifen Masking Tape oder Schleifenband festkleben und die Karte auf den roten Card Stock kleben. Nun kannst du noch, wenn du magst, einen Stempel in den oberen Bereich stempeln.

3 Kommentare

Projekte meines Weihnachtswokrshops


Vor ein paar Tagen habe ich dir schon einen kleinen Vorgeschmack für den Weihnachtsworkshop gezeigt. Heute möchte ich die Projekte vorstellen, die wir an diesem Abend zusammen gebastelt haben.

Eines der Projekte war eine Zierschachtel, die mit dem Framelit für die Zierschachtel für Andenken erstellt wurde. Wir haben das Framelit so genutzt, dass die Zierschachtel quasi zweifarbig wurde. Eines der Teile haben wir im Anschluss geprägt. 


Unser zweites Projekt an diesem Abend war eine weihnachtliche Card in a Box. 


Eine Anleitung für die Card in a Box ist im Moment noch in Arbeit. Ich werde sie in den nächsten Tagen für dich online stellen.

Das letzte Projekt, das wir an diesem Abend erstellt haben, war eine Sternenkarte, die aus verschiedengroßen Sternen und einer kleinen Schleife besteht. Der kleinste Stern ist aus dem champagnerfarbenen Glitzerpapier ausgestanzt. Das braune Papier ist aus dem Verpackungsmaterial, das in jedem Stanpin' UP! Paket dabei ist 😉 Durch das Prägen des Sterns sieht man die Knitter im Papier auch nicht mehr.

Diese Stampin' UP! Produkte habe ich verwendet:

1 Kommentare

Ausverkauf zum Jahresende

Von heute an bis zum 05. Januar 2015 kannst du bei vielen Produkten bis zu 80% sparen, denn heute beginnt der Ausverkauf zum Jahresende! Unter den Produkten sind auch einige Produkte, die es im aktuellen Katalog nicht mehr gibt. 


Noch einige Details für dich zum Ausverkauf:

  • Bei deiner Bestellung gibt es, wie gewohnt, keinen Mindestbestellwert

  • Die Artikel, die im Ausverkauf angeboten werden, können leider nicht  

    umgetauscht oder gegen Kostenerstattung zurückgenommen werden

  • Die Aktionsartikel sind so lange erhältlich, wie der Vorrat reicht

    --> Schnell sein lohnt sich also 😉 


Für eine Bestellung kannst du mir entweder eine E-Mail schreiben, oder dich über das Kontaktformular bei mir melden. Wenn du Versandkosten sparen magst, dann schließe dich einfach bei meiner Sammelbestellung am 10.12.2014 an.


Nun wünsche ich dir viel Spaß beim Schnäppchen jagen 😊 

0 Kommentare

Vorschau auf den Weihnachts-Workshop

Heute Abend findet mein Weihnachtsworkshop statt und ich freue mich schon sehr auf die drei Projekte, die ich für heute Abend geplant habe 😊 


Auf dem Bild kannst du schonmal einen kleinen Ausschnitt von einem Projekt von heute Abend sehen. Der kleine goldene Stern ist das Highlight einer Karte, die unter Anderem aus dem Verpackungsmaterial entstanden ist, das in den Stampin' UP! Paketen immer enthalten ist.


In den nächsten Tagen werde ich alle drei Projekte komplett vorstellen.

0 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im Dezember - vol. 3

So schnell sind drei Tage vorbei! Heute ist schon der letzte Tag unseres weihnachtlichen Blog Hops. 

 

Wenn du den Blog Hop nicht bei mir begonnen hast, dann kommst du bestimmt von Claudia und wurdest schon ein bisschen inspiriert von unseren Projekten für Weihnachten.

Mein heutiges Projekt ist eine Karte, die beim Auffalten ein dreidimensionales Element entfaltet, das aus drei verschieden großen Geschenken besteht. 


Die Anleitung für diese raffinierte Karte werde ich in den nächsten Tagen erstellen und dann ebenfalls auf meinem Blog veröffentlichen. 


Ich hoffe, dir hat unser letzter Blog Hop in diesem Jahr gefallen.

Weiter geht es nun bei Mandy. Viel Spaß noch beim Stöbern 😉 

Diese Stampin' UP! Produkte habe ich verwendet:

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

1 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im Dezember - vol. 2

Herzlich willkommen zum zweiten Tag unseres Blog Hop im Dezember zum Thema Weihnachten. Wenn du den Blog Hop nicht bei mir begonnen hast, dann kommst du bestimmt gerade von Claudia und hast schon einige unserer Projekte gesehen. Ich wünsche dir noch viel Spaß beim sich inspirieren lassen 😊 


Mein Projekt für heute ist ein Adventskranz to go in einer Schachtel, die mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln gemacht wurde. Für die oberen beiden Laschen der Schachtel habe ich aber nicht die Startvorrichtung am Stanz- und Falzbrett genommen, sondern die Stanze zum Ecken abrunden, damit es ein schöneres Bild abgibt in der Mitte des kleinen Kranzes.

Hier siehst du noch einige andere Aufnahmen von meinem Adventskranz to go:

Nun geht der Blog Hop bei Mandy weiter. Viel Spaß und bis morgen 😉 

Diese Stampin' UP! Produkte habe ich verwendet:

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

1 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im Dezember - vol. 1

Willkommen zu unserem Blog Hop in diesem Monat. Wir haben uns als Thema diesen Monat passenderweise Weihnachten ausgesucht 😉

 

 

Wenn du den Blog Hop nicht bei mir begonnen hast, dann kommst du bestimmt gerade von Claudia herüberghüpft und hast bereits ihre schönen Geschenkschächtelchen gesehen.

 

Viel Spaß in den nächsten drei Tagen bei unserem Blog Hop!

Was wäre zum ersten Dezember nicht passender, als ein Adventskalender? Dieser wurde mit dem Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln erstellt. Ich finde diesen Adventskalender wirklich wunderbar 😊 


Nun kannst du weiter zu Mandy hüpfen und dir noch weitere Inspirationen zum Thema Weihnachten holen. Ich freue mich schon auf die Projekte von Morgen und Übermorgen!

Diese Stampin' UP! Produkte habe ich verwendet:

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

1 Kommentare

kleine Kuscheleule

Endlich hatte ich heute mal wieder Zeit, in meinem Bastelzimmer kreativ zu werden 😊 


Da diesen Sonntag bei uns der Weihnachtsmarkt stattfindet, habe ich noch ein paar Vorbereitungen dafür getroffen und unter Anderem noch zwei dieser kleinen süßen Eulen erstellt. 


Außerdem habe ich ein paar Vorbereitungen für den Blog Hop gemacht, der ab Montag wieder stattfinden wird. Ich freue mich schon auf das Thema dieses Mal und bin gespannt, wie euch unser Blog Hop in diesem Monat gefallen wird!

1 Kommentare

Bonusprozente für neue Demonstratoren

Ab heute (Dienstag, 25. November 2014) startet eine einwöchige Aktion für neue Demonstratoren. Du bekommst zusätzlich zu dem "normalen" Rabatt noch einmal 5% Rabatt auf jede Bestellung, die du im Dezember tätigst. 

 

Zusätzlich bezahlst du 25% weniger auf dein Starterset. Das bedeutet, dass du anstatt 129 € nur 96,75 € bezahlen musst, dir aber trotzdem Waren im Wert von 175 € aussuchen darfst! Du bekommst also Waren im Wert von knapp 80 € geschenkt.

 

Wenn du noch weitere Informationen zu diesem Angebot oder zum Demonstrator werden haben möchtest, dann schreibe mir einfach eine Email, oder klicke hier, um weitere Informationen zu erhalten.

0 Kommentare

Selfmade Designerpapier

Nicht das passende Designpapier zur Hand? - Dann erstell dir doch dein eigenes Designpapier! Das dachte ich mir, als ich heute diese beiden Schachteln für einen Adventskalender erstellt habe.


Wenn Du gerne die Downloadversion meiner Designerpapiere haben möchtest, dann hinterlasse einfach einen Kommentar mit deiner Email-Adresse oder schreibe mir eine Email, damit ich dir die Datei zusenden kann.

0 Kommentare

Geschenkanhänger Weihnachtsmann

Heute habe ich für euch einen weiteren Geschenkanhänger erstellt. Dieses Mal habe ich beim Kolorieren mehr aufgepasst und nicht aus Versehen die weißen Ränder des Mantels angemalt 😉 


Ich finde das Kolorieren mit den Mix Markern einfach toll! Sie bringen eine schöne Tiefe in die kolorierten Motive..

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Pop-up Karte "SNOW"

Hier ein weiteres Beispiel, welch schöne Karten man mit den Framelits für die "Pop-up Karte" erstellen kann. Diese Karte wurde mit dem Framelit aus dem aktuellen Herbst-/Winterkatalog erstellt.


Für die Anleitung, wie man die Pop-up Karte mit Hilfe des Framelits erstellt, klicke hier.

Diese Stampin' UP! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Geschenkanhänger Tannenbaum

Gestern Abend habe ich zusammen mit meiner Schwester diesen Geschenkanhänger erstellt. 


Ich finde die Stanze "Gewellter Anhänger" einfach wunderbar für solche Anlässe, da man mit dieser Stanze schnell und einfach einen wunderbaren Geschenkanhänger erstellen kann.


Die neuen durchsichtigen Stempel sind sehr praktisch, wenn man mehrere Lagen übereinander stempeln möchte, so wie ich es bei dem Tannenbaum und den roten Kugeln gemacht habe.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Beisammensein • Freude • Besinnlichkeit

Heute habe ich eine weitere Weihnachtskarte gebastelt. Leider war ich ein bisschen übereifrig beim kolorieren mit den Stampin' Mix Markern, weshalb mein Weihnachtsmann einen ziemlich roten Mantel trägt...

 

Trotzdem finde ich, dass die Karte ganz niedlich aussieht und mit den Stampin' Mix Markern kann man einfach so gut kolorieren, dass ich einfach nicht genug davon bekommen kann.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Sternenlicht

Heute habe ich eine Leuchtkarte mit Sternmotiven erstellt. Die Anleitung für diese Karte findest du hier


Für Weihnachten finde ich das Stempelset Zauber der Weihnacht einfach schön für weihnachtliche Motive und in Verbindung mit der weißen Craft Stempeltinte erinnert mich diese Karte schon etwas eine eine verschneite Weihnachtsnacht 😊 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im November - vol. 3

Heute ist schon der letzte Tag unseres Sternen Blog Hop angebrochen. Ich hoffe, du hast viele schöne Inspirationen finden können und schaust bei unserem Blog Hop nächsten Monat auch wieder vorbei 😊 

 

Vielleicht hast du deinen Blog Hop nicht bei mir gestartet. Dann kommst du bestimmt von Claudias Blog und hast schon einige unserer schönen Projekte gesehen.

Als letztes Projekt für diesen Blog Hop habe ich eine Karte mit einem "Wäscheleine"-Element erstellt. Die Sterne sind gestempelt und im Anschluss ausgestanzt. Danach habe ich zunächst mit einer spitzen Nadel jeweils ein Loch in jeden Stern gepiekt. Dann habe ich alle Sterne auf einen Faden aufgefädelt.

Damit die Schnur etwas befestigt ist, habe ich das Herz in der Mitte mit einem Glue Dot angeklebt. Die Enden der Schnur sind auf der Rückseite mit doppelseitigem Klebeband befestigt.


Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

1 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im November - vol. 2

Herzlich Willkommen zu unserem zweiten Tag des Blog Hop im November. Wenn du den Blog Hop nicht bei mir begonnen hast, dann kommst du bestimmt von Claudia zu mir "gehüpft" und hast schon ein paar Ideen zu unserem Thema dieses Mal kennengelernt.

Für den zweiten Tag unseres Blog Hop zum Thema ✨Sterne✨ habe ich eine Verpackung mit dem BigZ "Mini Milchkarton" erstellt. Das "Designpapier" habe ich selbst erstellt mit einem der Sternenstempel aus dem Set "Zauber der Weihnacht" und zwei verschiedenen Blautönen.

Die ausgestanzten Sterne habe ich mit Transparentpapier hinterlegt, um einen schönen Kontrast zu setzen. 


Damit der Milchkarton noch geöffnet werden kann, habe ich ihn nur mit einer Klammer verschlossen und ein ausgestanztes Herz und das kleine Label angeheftet.

Diese Stampin' Up Produkte habe ich verwendet:

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

0 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im November - vol. 1

Heute beginnt unser zweiter Blog Hop. Wir haben dieses Mal jeweils drei Projekte zum Thema "Sterne" erstellt, die wir dir in den nächsten drei Tagen präsentieren möchten. 


Wenn du den Blog Hop nicht bei mir begonnen hast, dann kommst du wahrscheinlich von Claudia und hast bereits ein bisschen Inspiration zum Thema "Sterne" erhalten 😉 

Ich habe mir heute ein Projekt überlegt, das mit nur einer Stanze erstellt werden kann. Die untere Reihe der Sterne habe ich mit der Stanze aus dem oberen Karton ausgestanzt und im Anschluss den unteren Karton darunter geklebt. Aus einem Rest des unteren Kartons habe ich weitere Sterne mit der Stanze ausgestanzt, um diese im oberen Teil der Streichholzschachtel anzubringen.


Nun wünsche ich dir noch viel Spaß beim von Blog zu Blog hüpfen. Als nächstes wird dir Mandy ihr erstes Projekt vorstellen.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

2 Kommentare

Komm bald wieder auf die Beine

Heute habe ich eine "Gute Besserung"-Karte gebastelt. Damit der Hintergrund nicht so einfarbig aussieht, habe ich ihn vor dem Prägen mit ein paar Farbtupfern aus dem Stempelset Gorgeous Grunge versehen. 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Neue Angebot der Woche

Diese Woche kannst du wieder bei einigen ausgewählten Produkten sparen. 


Hier siehst du die Angebote der Woche vom 29. Oktober bis zum 04. November:

0 Kommentare

Anleitung für eine Pop-up Karte

Die Pop-up Karte wird einfach mit Hilfe des passenden Famelits ausgestanzt und muss nur noch richtig gefaltet und in Anschluss dekoriert werden, um ihre Wirkung zu entfalten. 

 

Deshalb finde ich die Karte eine wirklich schöne Idee für schnelle Karten. 

Zunächst schneidest du ein Stück Cardstock mit den Maßen 16cm • 15cm zu. Beim Falz- und Schneidebrett von Stampin' Up liegt die 16 cm Markierung genau an der Stelle, an der die kleine Vertiefung auf der linken Seite liegt. Also einfach dort an den Rand anlegen und schneiden.

Als nächstes musst du dein Sandwich für die Big Shot bauen. Unten legst du die Mehrzweckplatte oder die Magnetplatte als Untergrund. Danach kommt eine Falzplatte und dann der Cardstock. Darauf legst du dein Framelit. Das Framelit passt nur in einer Richtung auf die Big Shot, da es sonst zu breit ist.


Dann einmal durchkurbeln und fertig ist die Grundform für die Karte. 

Nach dem Ausstanzen musst du zuerst die kurze Seite der Karte an der Falzlinie umfalten. 


Danach die Karte umdrehen und die andere Falzlinie in die entgegengesetzte Richtung umfalten. 

 

Wenn du nun beide Seiten auseinander ziehst, dreht sich das Pop-up Element in der Mitte um.


Im Anschluss die Karte dekorieren.


Eine ausführlichere Anleitung findest du unter meinen Anleitungen.

1 Kommentare

Fröhliche Weihnachten - meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr

Heute habe ich meine erste Weihnachtskarte in diesem Jahr gebastelt. Die Stempelsets aus dem diesjährigen Saisonkatalog bieten so viele Möglichkeiten, dass ich mich gar nicht entscheiden konnte, womit ich anfangen soll...

Damit der Hintergrund nicht so dominant ist, habe ich die Stempel immer zuerst einmal abgestempelt, um dann den Hintergrund zu bestempeln.


Die Stanze "Etikettenanhänger" finde ich richtig gut, um gekonnt Effekte zu setzen. 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

2 Kommentare

Zusatzbroschüre Herbst/Winter 2014

Ab heute kannst du auch die wunderbaren Produkte aus der neuen Zusatzbroschüre Herbst/Winter 2014 bestellen! Es sind einige schöne Ideen zum Nachbasteln enthalten.


Schnell sein lohnt sich, denn die Produkte sind nur so lange verfügbar, wie der Vorrat reicht!

0 Kommentare

runde Geburtstagskarte

Diese Karte ist mit dem Framelit-Set "Feuerwerk" und einem Framelit aus dem Set "Kreis-Kollektion" erstellt. Damit der Bereich um die Vase und die Schrift nicht mit den Punkten bestempelt wird, wurden diese Bereiche mit Post-It Haftnotizen beklebt.


Passend zu dieser Karte ist die Verzierung der Geschenkverpackung ebenfalls mit den Framelits und verschiedenen Signalfarben entstanden.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

1 Kommentare

Herbstliche Cookie Goodies

Für meine Stempelparty habe ich ein kleines Goodie für alle Anwesenden gemacht. Die Idee hierfür habe ich von Cornelia und ich fand sie so gut, dass ich das direkt einmal selbst ausprobieren musste. Der kleine Umschlag ist schnell und einfach gemacht und durch die schöne Zeitungsoptik der Verpackung wird das ganze perfekt abgerundet.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

1 Kommentare

Hurra Herbst - Streichholzschachtel

Ich liebe einfach das Stempelset "Herbstfarben", deshalb habe ich das Motiv des Blog Hop einfach nochmal aufgegriffen und auf eine Streichholzschachtel gebracht. Mir gefällt einfach das Farbspiel der Signalfarben im Zusammenhang mit dem herbstlichen Thema. 

Die Rückseite der Streichholzschachtel ist ebenfalls mit dem gleichen Motiv bestempelt. Es fehlt lediglich das "Hurra Herbst"-Etikett. 


Wie ich finde, ist das ein schönes kleines Mitbringsel, das schön aussieht und schnell gemacht ist.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

52 Wochen Challenge

Vor ein paar Wochen bin ich auf die 52 Wochen Challenge gestoßen. Wie ich finde ist sie eine sehr gute Möglichkeit, um mit relativ wenig Aufwand Geld zu sparen und sich nach Ablauf der Challenge etwas schönes gönnen zu können. 

 

Die Challenge funktioniert sehr einfach: In der ersten Woche wird 1€ in das Sparglas gelegt. In der zweiten Woche werden 2€ in das Sparglas gelegt. In der dritten Woche 3€ und so weiter bis zur 52. Woche. In dieser Woche werden 52€ in das Sparglas gelegt. Insgesamt kannst du so innerhalb eines Jahres 1.378€ zusammensparen. 💰 

Ich mache die Challenge inzwischen seit ein paar Wochen und bin echt begeistert. Ich fiebere jede Woche dem Beginn der neuen Woche entgegen, um mein Sparglas wieder etwas füllen und eine weitere Woche aus der Liste streichen zu können. 😊

 

Wenn du dir auch solch ein Sparglas machen magst, dann habe ich hier eine Vorlage für die 52 Wochen Challenge für dich zum Download. Einfach in das oberste linke "Startfeld" dein Beginndatum eintragen und der Rest der Tabelle aktualisiert sich von selbst. 

💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶 💰 💶

0 Kommentare

Jetzt neu: die 50€ Aktion!

Ich habe mir für dich eine neue Aktion überlegt! Wenn du eine Bestellung bei mir tätigst, trage ich pro 50€ Bestellwert deinen Namen in ein freies Feld auf meiner 50-Felder Tafel ein. Also ab 50€ Bestellwert wird dein Name einmal eingetragen, ab 100€ Bestellwert wird dein Name zweimal eingetragen ……

 

Wenn die Tafel komplett ausgefüllt ist, dann werde ich eine Zahl aus dem Feld auslosen. Die Person, die in diesem Feld eingetragen ist, erhält bei mir einen Gutschein im Wert von 50€ für Stampin' Up! Produkte oder von mir erstellte Auftragsarbeiten. 🎁

 

In der Tabelle unten kannst du sehen, wie viele Felder bereits ausgefüllt und wie viele Felder noch frei sind.

0 Kommentare

Herbstblätter

Weil ich das Thema Herbst einfach so ergiebig fand und mich nicht entscheiden konnte, was ich bei unserem Blog Hop zeigen sollte, habe ich hier noch ein weiteres Projekt zum Thema Herbst nachträglich zum Blog Hop.

Die freistehenden Buchstaben habe ich mit einem einfachen Trick erstellt: Aus Post-Its habe ich die Buchstaben ausgestanzt und dann auf meinen Karton geklebt. Danach habe ich mit den Blättern den Karton bestempelt und im Anschluss die Post-It Buchstaben abgezogen. 

Hierdurch sind die Buchstaben weiß geblieben und es sieht wirklich recht hübsch aus, wie ich finde. Als kleines Highlight habe ich noch ein einzelnes Blatt ausgeschnitten und mit Stampin' Dimensionals auf die Karte etwas über die Schrift geklebt.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

1 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im Oktober - vol. 3

Für den letzten Tag unseres Blog Hop habe ich mir etwas besonderes für euch überlegt. Die Anleitung für diese Karte findet ihr hier.


Wenn du deinen Blog Hop nicht bei mir begonnen hast, dann kommst du wahrscheinlich gerade von Claudia

Die Karte ist relativ simpel und als Material benötigt man lediglich ein DIN A4 Blatt und etwas transparentes Papier für die durchscheinenden Elemente. 


Den Rest der Karte kann man ganz einfach mit Stanzen, dem Schneid- und Falzbrett und einer Schere (falls keine passende Stanze vorhanden ist) erstellen.

Nun wünsche ich dir noch viel Spaß bei unserem Blog Hop. Die nächste in der Runde ist Mandy. 


Im nächsten Monat werden wir wieder ab dem ersten Montag des Monats für die folgenden drei Tage einen Blog Hop veranstalten. Bis dahin freue ich mich sehr, wenn du immer mal wieder bei mir vorbei schaust.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:


Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

 

1 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im Oktober - vol. 2

Schön, dass du auch heute wieder bei unserem Blog Hop vorbei schaust! Du kommst vielleicht gerade von Claudia oder hast einfach so hierher gefunden.  


Mein heutiges Projekt sind drei Minikarten, die ich mit dem Stempelset "Herbstfarben" erstellt habe.

Bei der ersten Karte habe ich die Schleife mit einem Stampin' Write Marker nachgemalt, um ein bisschen Farbe in das Bild zu bringen.


Auf die zweite Karte habe ich halbdurchsichtiges Papier auf das Gestempelte geklebt und dann mit den Dimensionals die Eichel auf das Papier geklebt.


Die letzte Karte hat mit der Rollklinge "Mini-Muschelrand" ein bisschen mehr Pep bekommen.

Als nächstes wird dir Mandy ihr zweites Projekt zum Thema Herbst vorstellen. 

 

Ich wünsche dir noch viel Spaß bei unserem Blog Hop!

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:


Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  • Mandy

  • Cornelia

 

2 Kommentare

3 Tage • 1 Team • deine Inspiration im Oktober - vol. 1

Heute ist der erste Tag unseres Blog Hop mit dem Titel "3 Tage – 1 Team – Deine Inspiration". Von nun an wird dieser Blog Hop monatlich jeweils ab dem ersten Montag des Monats für drei Tage stattfinden. Der Blog Hop wird jeden Monat ein neues Thema haben, zu dem wir dir verschiedene Projekte vorstellen werden. Diesen Monat ist das Thema "Herbst" und ich freue mich, dir mein erstes Projekt vorstellen zu dürfen.


Du kommst vielleicht gerade von Claudia oder hast einfach so hierher gefunden. Ich wünsche dir in den nächsten drei Tagen viel Spaß beim Stöbern durch unsere Blogs.

Mein erstes Projekt ist diese quadratische Karte. Ich finde das Stempelset "Herbstfarben" einfach so schön, dass ich damit alle Projekte des Blog Hops erstellt habe. Die Farben sind aus dem Sortiment der Signalfarben und passen, wie ich finde, wunderbar zu den schönen Farben des Herbstes.

Um die Karte noch ein bisschen aufzupeppen habe ich noch dieses kleine herausragende Etikett mit den Dimensionals angebracht.


Dank der Stampin' Write Marker konnte ich die Eicheln in zwei Farben aufstempeln.

Als nächstes wird dir Mandy ihr erstes Projekt zum Thema Herbst vorstellen. 


Ich wünsche dir noch viel Spaß bei unserem Blog Hop!

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

 

Hier siehst du alle Teilnehmer des Blog Hop auf einen Blick:

  • Daniela

  • Claudia

  • Caro

  Mandy

  • Cornelia

 

2 Kommentare

Auf und Davon

Die etwas andere Geldgeschenk-Karte. Auf die Karte ist eine kleine Schachtel geklebt, in der man das Geld reinmachen kann. Wie ich finde, ist das einmal eine schöne Abwechslung zu den Geldgeschenk-Karten, auf denen immer ein Umschlag befestigt ist.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Herbstliche Kaskadenkarte

Heute habe ich mich mal an eine Kaskaden Karte gewagt. Wie ich finde, eine sehr eindrucksvolle Karte, die dennoch einfach zu gestalten ist.

 

Ich habe auch gleich eine Anleitung erstellt, damit ihr sie gleich nachbasteln könnt.

 

Die Videoanleitung zu der Karte habe ich von Jill und Michael, wenn ihr lieber nach einer Videoanleitung basteln mögt. Achtet aber darauf, dass die Maße in dem Video in Inch sind. Ich habe bei meiner Anleitung die Maße angepasst auf cm und so verändert, dass man mit glatten Werten arbeiten kann.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln

Ich habe heute auch einmal das Stanz- und Falzbrett für Geschenkschachteln ausprobiert und bin absolut überzeugt! So schnell und einfach kann man damit Schachteln in beliebiger Größe falten, dass jetzt nur noch das richtige Geschenk für all diese Verpackungen fehlt.

Zunächst wählst du dir eine Größe aus, die deine Schachtel haben soll und schneidest entsprechend der Vorgabe ein Stück Farbkarton zu. Wenn du ein Muster auf deiner Schachtel haben möchtest, dann  solltest du das Stück Farbkarton jetzt bestempeln, da sonst freie Stellen bei den Falzlinien entstehen.

Ich habe für meine Karte die Größe 2,5" x 2,5" x 2,5" gewählt. Mein Farbkarton muss also 8" x 8" groß sein und ich muss jeweils an der Markierung "M" anlegen.


Achte darauf, dass die Angaben in Inch sind und nicht in Zentimeter!

Die linke Linie ist im Chart als "Start Line" und die rechte Linie als "Diagonal Line" bezeichnet.


Entsprechend der von dir gewählten Kartengröße musst du also dein Papierquadrat an der Startlinie anlegen und bei der entsprechenden Falzlinie falzen.

Bei meiner Schachtel muss ich mit der Startlinie "M" beginnen. Hier lege ich die linke Kante meines Farbkartons an. Im Anschluss einmal den großen Knopf drücken, um die Ecke auszustanzen. Mit der Falzkante die waagrechte, senkrechte und diagonale Linie nachfahren. Hierbei die diagonale Linie wählen, die in der Tabelle vorgeschrieben wurde.


Achte darauf, dass dein Farbkarton oben mit der Kante abschließt! 

Wenn alle vier Seiten gefalzt sind, dann musst du deinen Farbkarton umdrehen, die Kante erneut an der vorgesehenen Startlinie anlegen und aus allen vier Kanten die Ecke ausstanzen. 


Der fertige Farbkarton sieht dann so aus.

Danach noch die Ecken des Farbkartons auf der Rückseite des Stanz- und Falzbrettes rund stanzen.


Die Ecken bekommen damit eine Rundung und eine kleine Kerbe eingestanzt.




Alle Kanten der Schachtel nachfahren.

 

 

 

 

Zwei Ecken der Schachtel kannst du nun ineinander schieben.

Nun nur noch die übrigen beiden Ecken ineinander schieben und fertig ist die Schachtel. 


Wenn die Schachtel nicht mehr auseinander gehen soll, dann musst du die diagonalen Kanten zusammenkleben und an eine Seite der Schachtel kleben.


Zwei Beispiele für eine Geschenkschachtel seht ihr weiter unten.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Designerpapier für neue Demonstratoren

Im Oktober gibt es ein besonderes Angebot für neue Demonstratoren. Wer im Oktober als neuer Demonstrator einsteigt, erhält für die folgenden sechs Monate lang jeden Monat eine Packung Designerpapier GRATIS!

 

Diese Aktion läuft ab heute bis Freitag, den 24. Oktober 2014.

0 Kommentare

Sparen zum Weltkartenbasteltag

Zum diesjährigen Weltkartenbasteltag gibt es von Stampin' Up! ein besonderes Angebot, bei dem ihr einige eurer Lieblingsprodukte mit einem Preisvorteil von 15% erhalten könnt!

 

Im Zeitraum vom 01. Oktober bis zum 06. Oktober läuft diese Aktion, bei der ihr sogar ausgewählte Stempel mit einem Preisvorteil von 20% kaufen könnt. Nutzt diese Gelegenheit, um zum Beispiel euren Vorrat an Stempelkissen aufzustocken, denn diese sind während der Aktion sogar günstiger, als wenn ihr sie im Set kaufen würdet!

 

Welche Artikel im Aktionszeitraum reduziert sind, kannst du im Aktionsflyer nachlesen.

(Falls du Probleme beim Öffnen des Flyers hast, schreibe mir einfach eine Email an charlottes_welt@yahoo.com und ich schicke dir den Flyer per Mail zu.)

 

Wegen dieser Aktion werde ich am Samstag, den 05. Oktober um 19:00 Uhr eine weitere Sammelbestellung aufgeben.

0 Kommentare

Tannenbaumschachtel

Heute habe ich auf Blumis kreativ Blog eine sehr schöne Anleitung für eine Tannenbaumschachtel entdeckt. 


Ich finde sie so schön, dass ich sie einfach mit euch teilen musste!


Für die Anleitung, klickt einfach auf das Bild.

0 Kommentare

Große Ziehkarte zum Geburtstag

Diese Ziehkarte ist etwas größer geworden, als in der Anleitung für die Ziehkarte beschrieben. Der Effekt der Karte bleibt aber dennoch gleich :-) 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Goldener Herbst

Als kleine Einstimmung in den Herbst habe ich heute eine Karte mit dem Thema "Goldener Herbst" erstellt. Die Buchstaben sind mit Hilfe der Big Shot ausgestanzt und dann mit Dimensionals auf die Karte geklebt.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Anleitung für die Zauberkarte

Für die Zauberkarte brauchst du:

 

  • 1 x Karton 4" x 7"

  • 1 x Streifen ½" x 4"

  • 1 x Folie 3¼" x 3½"

  • 1 x Karton 3¼" x 3½"

  • 2 x Karton 5½" x 4¼" 

     bzw. 5½" x 8½" gefalzt bei 4¼"

     für die "Außenhülle"

  • Stanze "Wortfenster"

  • Famelits "Quadratkollektion"

  • StãzOn Stempelkissen

  • Memento Stempelkissen

  • Stampin' Mix Marker zum Colorieren

 

Den 4" x 7" Karton zur Hälfte falten. An der Falzlinie des Kartons mit der Stanze "Wortfenster" ausstanzen. Die Stanze hierbei nur zur Hälfte anlegen und darauf achten, dass eine Seite jeweils mit dem Karton abschließt. Falls mittig nach dem Ausstanzen noch eine kleine Spitze stehen geblieben sein sollte, dann diese ebenfalls entfernen.

Nach dem Ausstanzen sollte das gefaltete Teil so aussehen.

Auf den Karton 3¼" x 3½" einen beliebigen Stempel mit der Memento Tinte stempeln. Im Anschluss das Gestempelte colorieren. Zum Stempeln am Besten den Stempelpositionierer verwenden.


Das Folienstück 3¼" x 3½" deckungsgleich auf den bestempelten Karton legen und leicht fixieren. Danach die Folie mit StãzOn Tinte bestempeln. Achte darauf, dass die Folie genau auf dem Karton liegt und das Gestempelte sich genau überdeckt, da sonst der Effekt nicht so gut wird

Hier seht ihr, wie es aussieht, wenn die Folie deckungsgleich auf den kolorierten Karton gestempelt ist.


Jetzt könnt ihr beide Teile fixieren. Ich habe die Fixierung bei meiner Karte mit zwei ausgestanzten Kreisen vorgenommen. Hierfür habe ich den einen Kreis auf die Unterseite des Kartons geklebt, dann die Folie deckungsgleich auf den Karton legen. Danach den oberen Kreis auf die Folie und den überstehenden Rest des unteren Kreises kleben.

Das zusammengeklebte Teil aus Folie und Karton wird wie auf dem Foto in das vorher gestanzte Teil gesteckt.

 

Den "Zaubereffekt" könnt ihr jetzt schon gut sehen.

Das gestanzte Teil aufklappen und auf die Rückseite des kolorierten Kartons den Streifen ½" x 4" kleben. Dieser Streifen dient als "Stopper" beim Rausziehen. 

Wenn ihr zwei Kartonhälften 5½" x 4¼" habt, dann eine davon verzieren, da diese die Vorderseite darstellt. Wenn ihr eine Kartonhälfte  5½" x 8½" habt, dann entweder nur bis zur Falz verzieren oder den kompletten Karton.


Im Anschluss in eine Seite 5½" x 4¼" ein Quadrat ausstanzen. Dieses bildet das Fenster für die Zauberkarte

Das Innenleben der Karte so auf die Rückseite kleben.

 

 Beide Teile aufeinander kleben. Darauf achten, dass die obere Seite nicht zugeklebt wird!

 

 


fertig!

Eine Videoanleitung für diese Karte findet ihr hier bei Dawn: https://www.youtube.com/watch?v=-d4r9mEqSxk

1 Kommentare

Zauberkarte "You are a whole lot of wonderful"

Die Zauberkarte sieht auf den ersten Blick eher unspektakulär aus. Durch einen kleinen Trick wird der farblose Stempel mit den Blumen jedoch bunt. 


Wird an dem Kreis gezogen, so erscheinen die Blumen und Blumenvasen oberhalb der Kante des Rahmens in Farbe. Wie ich finde eine sehr schöne Idee zum Verschenken.


Die Anleitung für diese Karte ist momentan noch in Arbeit. 

die farbige Version der Zauberkarte

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Anleitung für eine zweifarbige Zierschachtel

Heute möchte ich euch zeigen, wie man eine zweifarbige Zierschachtel herstellt.


Zu Beginn müsst ihr die Mitte des Famelits markieren. Am besten geht ihr hierbei von den beiden geraden Kanten aus (die beiden Kanten, an denen nur gefalzt wird).


Wenn ihr auf der "Innenseite" die Markierung gemacht habt, dann müsst ihr diese Markierungen auch auf die "Außenseite" des Famelits übertragen.

Nun schneidet ihr jeweils einen Streifen in den beiden Farben mit den Maßen

8 cm x 26 cm zu. Diese Streifen faltet ihr in der Hälfte. Jeder Streifen wird einzeln ausgestanzt. 

Die beiden ausgestanzten Teile faltet ihr auseinander und schneidet dann die kleinen, überstehenden Ecken ab. 

 

Im Anschluss klebt ihr die beiden Teile am Quadrat aufeinander und steckt die runden Schlaufen in die Schlitze.

Wenn gewünscht, dann noch ein Bändchen oben in die Schlaufe binden. 


- fertig -

0 Kommentare

Dreifach Faltkarte

Diese Faltkarte ist schnell und einfach gemacht, sieht aber trotzdem, wie ich finde, sehr eindrucksvoll aus.

Die Karte wird, wie in der Abbildung angezeigt, zugeschnitten und gefalzt.
Falls das Papier nicht ausreicht, um 12" zuzuschneiden, müssen zwei Teile (10" x 5 ½" und 3 15/16" x 5 ½") zusammengefügt werden.

Zuerst werden die Falzlinien gefalzt, danach die beiden Schnittlinien geschnitten. Im Anschluss werden die Falzlinen der äußeren beiden Streifen (in der Reihenfolge Berg - Tal - Berg - Tal) gefaltet. Der mittlere Streifen wird in der Mitte gegengleich (Berg - Berg - Tal - Tal) gefaltet.

Im Anschluss kann die Karte nach Belieben dekoriert werden.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Zur Goldhochzeit

Diese Karte ist eine Auftragsarbeit für eine Goldhochzeit.

Die Zahl habe ich mit den BigZ Druckbuchstaben aus dem Jahreskatalog 2013/2014 ausgestanzt. Im aktuellen Jahreskatalog von 2014/2015 gibt es diese BigZ Formen leider nicht mehr. 

Die goldene 50 habe ich zunächst mit dem BigZ Druckbuchstaben ausgestanzt und dann mit Embosspuder in gold verziert.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Immer mal was Neues...

 Dieses Wochenende habe ich eine Hülle für ein iPad mini genäht. 


In der Hülle gehalten wird das iPad mit einer einfachen Schnalle, die mit einem Knopf befestigt wird.

0 Kommentare

Hochzeitsgeschenk

Dieses Glas ist wie eine kleine Wundertüte. Es enthält viele Wünschen zur Hochzeit, kleinen Süßigkeiten, Rosen und Herzkonfetti.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

1 Kommentare

Mitten ins Herz

Der Hintergrund dieser Karte ist mit dem Prägefolder "Punktemeer" erstellt. Die Herzen sind mit der Herzstanze ausgestanzt. Gestempelt wurde der Pfeil mit dem Stempelset "Show & Tell".

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Wasserfallkarte zum Geburtstag

Diese Wasserfallkarte ist für einen Geburtstag entstanden. 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Ziehkarte zum Geburtstag

Eine kleine, aber eindrucksvolle Karte. Diese Ziehkarte ist nicht sehr aufwendig, aber dennoch sehr wirkungsvoll.

 

Die Anleitung für diese Karte findest du hier.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Zur Geburt

Diese Karte ist zur Geburt eines Mädchens entstanden.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Happy Birthday!

Mit wenigen Handgriffen können Geldgeschenke eindrucksvoll verpackt werden.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Lisa der Fuchs

Mein Projekt für den Urlaub: "Lisa der Fuchs" - Amigurumi

Nach ein paar Schwierigkeiten ist Lisa endlich fertig geworden :-)

Die Anleitung dafür gibt es hier: 
de.dawanda.com/product/31726298-Amigurumi-Pattern---Lisa-the-Fox-Die-Anleitung

0 Kommentare

Blütenzauber

Schnell und einfach gemacht! 

Mit wenigen Handgriffen ist diese einfache Verpackung individuell geworden.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Zweiteilige Karte

Diese Geburtstagskarte wurde mit Schwämmchen bedruckt und dann mit einem geprägten Umschlag umwickelt. Der Umschlag wurde mit dem Prägefolder "Punktemeer" geprägt. Das kleine Etikett wurde mit dem Stempelset "Nettiketten" gestempelt und mit der Stanze "Designeretikett" ausgestanzt.

Der herausnehmbare Teil der Karte wurde oben mit der Stanze "Gewellter Anhänger" ausgestanzt und der Rand wurde ebenfalls mit den Schwämmchen bedruckt. Die Freilassung oben in der Karte wurde mit der Stanze "Designeretikett" ausgestanzt.

0 Kommentare

Die neuen Mix-Marker

 

Mit dem neuen Jahreskatalog gibt es nun auch die Stampin' Up! Mix Marker zu kaufen. Die Marker mit Tinte auf Alkoholbasis sind in 3er-Sets mit jeweils einem hellen, einem mittleren und einem dunklen Ton (der gleichen Farbe) erhältlich. 


Sie ermöglichen es tolle Farbverläufe und Schattierungen in die Projekte einarbeiten zu können.

 

Ich habe die Mix Marker heute zum ersten Mal ausprobiert und bin wirklich sehr begeistert davon!

 

Hier seht ihr zwei Beispiele, wie die Koloration mit den neuen Mix Markern aussehen kann.

Den Flyer mit allen Informationen zu den neuen Mix Markern findet ihr hier.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Endloskarte

Diese Karte ist eine Karte der besonderen Art. Man kann sie immer weiter falten und sieht verschiedene "Versionen" der Karte nach jedem Umfalten.

 

Eine Anleitung für diese Karte findet ihr hier.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Kleine Gläschen schnell verziert

So schnell und einfach kann mein ein normales Einmachglas schön zum Verschenken verzieren. Einfach ein kleines Etikett ausgestanzt und ein Dekoelement hinzugefügt und fertig ist das kleine Geschenk!

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Celebrate

Diese Karte habe ich zunächst mit dem Prägefolder geprägt und dann die Mosaike mit Hilfe des Stempelpositionierers in die Vertiefungen gedrückt. 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Wedding Words

Als ich das Jumborad "Wedding Words" zum ersten Mal im Stampin' Up! Katalog gesehen habe, wusste ich sofort, dass ich diesen Stempel unbedingt haben muss! Ich bin jedes Mal von neuem begeistert, wenn ich mit dem Jumborad eine Karte erstelle. 

Die Karte bildet das Rad einmal komplett ab. 

 

Leider gibt es im neuen Jahreskatalog 2014/2015 keine Stempelräder mehr...

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Wir feiern!

Diese Karte habe ich für einen Geburtstag erstellt.

 

Die einzelnen Elemente sind schnell und einfach mit der Big Shot erstellt. 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Die etwas andere Wanduhr

Heute war ich mal abseits von meinem Bastelzimmer kreativ.

 

Für diese Wanduhr habe ich zunächst die Zahlen an die Wand projiziert, diese dann mit Bleistift nachgezeichnet und im Anschluss ausgemalt. 

 

Zum Abschluss habe ich das Uhrwerk an die Wand gehängt und fertig ist die individuelle Uhr!

1 Kommentare

Ein Prosit!

Die Bierkrüge auf dieser Karte sind mit der Hand aufgemalt und dann mit einem Marker von Stampin' Up! ausgemalt.

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Zur Graduierung

Bei diesen Karten habe ich zum ersten mal den Stempelpositionierer verwendet, um den Hintergrund der grünen Karte zu gestalten. Ich bin wirklich begeistert, wie gut der Stempelpositionierer funktioniert! 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Personalisierte Umschläge

Mit der Big Shot kann man schnell mal etwas ausstanzen, ohne viel Aufwand zu haben. Diese Eigenschaft habe ich mir bei den Umschlägen zunutze gemacht. Einfach Quadrate der Größe 1 ½ Inch x 1 ½ Inch ausschneiden und dann mit der BigZ Form "Druckbuchstaben" ausstanzen. 

 

Die Umschläge sehen wunderbar aus und sind ohne großen Aufwand schnell gemacht.

0 Kommentare

GEBURTSTAGSTÖRTCHEN

Meine erste Karte, die ich mit der "Törtchen-Stanze" erstellt habe. Es hat wirklich sehr gut funktioniert und der Muffin ist schön dreidimensional. 

Diese Stampin' Up! Produkte habe ich verwendet:

0 Kommentare

Hier kommst Du zu den Projekten von 2015...